Feelgood Management: Das DUB Unternehmer-Magazin berichtet über JobSelektor

  Feelgood Management  

  Das DUB Unternehmer-Magazin berichtet über JobSelektor  

Das DUB Unternehmer-Magazin berichtet in seiner aktuellen Ausgabe über JobSelektor (equal personal Unternehmensgruppe) und interviewt die Geschäftsführerin Manuela Schwarz. Das Thema: Feelgood Management.

  DUB Unternehmer-Magazin  

  Feelgood Management  

DUB Unternehmer-Magazin: Welche Ziele verfolgt Feelgood Management?
Manuela Schwarz: Das Ziel ist immer, eine hohe Mitarbeiterzufriedenheit und Motivation zu erreichen. Beides unterstützt eine dauerhafte und loyale Mitarbeiterbindung. Durch diese optimierte Unternehmenskultur steigt in der Regel auch die Produktivität. Weitere Ziele sind: die Unternehmensführung agiler und sozial kompetenter gestalten, das Unternehmen als Talente-Magnet aufbauen und Teams entsprechend ihrer Persönlichkeit und ihres Potenzials an der richtigen Stelle positionieren.

Auf Wertschätzung folgt also Wertschöpfung. Wie bringt man diese Wertschätzung zum Ausdruck?
Manuela Schwarz: Wertschätzung empfindet jeder Mensch anders. Aber wenn jemand Mitarbeitern regelmäßig und nachhaltig Zeit und Aufmerksamkeit schenkt, indem er ihre Bedürfnisse und Erwartungshaltung erfragt und diese Vorstellungen in ihrer Bandbreite ernst nimmt, hat man schon sehr viel Wertschätzung zum Ausdruck gebracht.

Wie gelingt es, mit einfachen Mitteln die Arbeitgebermarke zu stärken?
Manuela Schwarz: Eine gute interne Kommunikation ist eine gute Basis für Arbeitgeberattraktivität. Dafür sind regelmäßige Feedbackgespräche genauso wichtig wie eine gute Einarbeitung während der ersten sechs Monate oder Firmenevents. Darüber hinaus empfehle ich Unternehmern, sich aktiv um positive Bewertungen auf einer Arbeitgeberplattform wie kununu zu bemühen. Wer ein gutes Arbeitsklima schafft, darf das auch nach außen zeigen. Ebenfalls relevant für die Stärkung des Images: die tägliche Pflege von zielgruppenaffinen, emotional inszenierten Social Media-Erlebniswelten, die hohen Nutzwert haben und die zentralen Markenbotschaften transportieren. So kann auch ein Mittelständler als dynamischer Innovator und Kommunikator punkten.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.