Erfolgsfaktor Innovation: Wie Mittelständler konkurrenzfähig bleiben

 Moritz Stuttgart / September 2019 /  

  Erfolgsfaktor Innovation: Wie Mittelständler konkurrenzfähig bleiben  

Immer weniger Mittelständler setzen auf Innovation. Alarmierend: Auch die Innovationsausgaben gehen weiter zurück. Das ist das Ergebnis des aktuellen Innovationsberichts der staatlichen Förderbank KfW.

  Strategische Personalplanung  

  Rufen Sie uns an: (0) 711 787 866-0  

So liegt die sogenannte Innovatorenquote für die Jahre 2015/2017 bei 23% und damit um 4% niedriger als in der zuvor untersuchten Periode 2014/2016. Im Klartext bedeutet dies: Nur noch 850.000 kleine und mittlere Firmen investierten zuletzt in innovative Produkte oder Prozesse, das sind 150.000 weniger als 2014/2016.
„Der Rückgang der Innovationstätigkeit im Mittelstand setzt sich fort“, sagt Dr. Volker Zimmermann, Innovationsexperte bei KfW-Research. „Für die deutsche Wirtschaft und ihre internationale Wettbewerbsfähigkeit sind dies keine guten Nachrichten – schließlich spielen Innovationen eine große Rolle für Beschäftigung, Rendite, Umsatz und Produktivität“.
Als Faktoren für die schwindende Innovationsbereitschaft ermittelte die Studie unter anderem den Fachkräftemangel und die demografisch bedingte Alterung der Beschäftigten. Um dem Rückgang der Innovatorenquote entgegenzuwirken, gilt es, die Innovationsaktivitäten in der Breite der vorwiegend nachahmenden Mittelständler zu stärken, etwa über Unterstützung im organisatorisch-personellen Bereich.
Leider verfügen die wenigsten Unternehmen über genügend Ressourcen, um genau diese perfekt passenden Mitarbeiter für dynamische Unternehmenserfolge zu rekrutieren. Ein Hindernis ist dies aber nicht.
Hochkompetente Personaldienstleister- und Beratungsunternehmen, wie JobSelektor. Qualifizierte Vermittlung von Mitarbeitern und individuelle Beratungsstrategien für eine sich durch Digitalisierung und Innovation wandelnde Arbeitswelt – das sind nur zwei Kernkompetenzen von JobSelektor. Für mittelständische Unternehmen sind diese jedoch entscheidend. Für den zukünftigen Verbleib im Innovationszirkel. Für den wirtschaftlichen Erfolg. Und im großen Rahmen: Für den Technologie- und Wirtschafts-Motor Mittelstand.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.